Holz & Moderne Materialien

) Holz & Moderne Materialien

Bei der Erhaltung von Kunst- und Kulturgut aus Holz und modernen Materialien beschäftigen wir uns mit dreidimensionalen Objekten aus verschiedensten Epochen und materiellen Zusammensetzungen. Das breite Spektrum reicht von mittelalterlichen Truhen, barocken Madonnen, ethnologischem Kulturgut, Bühnenbild- und Schiffsmodellen bis hin zu Möbeln und Designobjekten aus verschiedensten Kunststoffen.

Hölzerne Vielfalt

Holz gehört zu den ältesten Werkstoffen der Menschheitsgeschichte - jede Epoche und Region entwickelte typische Techniken in der Konstruktion und künstlerischen Veredelung. Die besonderen Eigenschaften der unterschiedlichen Holzarten wurden durch Färben mit Beizen oder Veredeln mit Schellack oder Wachs hervorgehoben. Einlegearbeiten aus exotischen Hölzern erzählen ganze Bildergeschichten. Fein geschnitzte Skulpturen dienten als Träger für polychrome Fassungen und Vergoldungen. Für die Konservierung und Restaurierung ist die Identifizierung der Materialität und der vielfältigen Techniken eine wichtige Grundlage.

Spuren der Zeit

Wasserränder und Kratzer auf der Oberfläche, Farbveränderungen durch Sonneneinstrahlung, Fraßgänge eines Holzschädlings - die Alterungs- und Gebrauchsspuren sind vielfältig. Für uns sind das nicht einfach Schäden. Ob und wie eine Behandlung erfolgen soll, hängt von vielen Faktoren ab: Beeinträchtigt die Veränderung die Stabilität oder Funktion des Objektes? Wird die Erfahrbarkeit oder die ästhetische und konzeptionelle Aussage des Objektes eingeschränkt? Auch Altrestaurierungen müssen immer wieder neu bewertet und gegebenenfalls entfernt oder ersetzt werden. In unserer täglichen Arbeit finden wir durch kunsttechnologische Untersuchungen eine Balance zwischen der Erhaltung dieser Spuren und der ursprünglich intendierten Erscheinung des Objekts.

Moderne Materialien

Industriell hergestellte Kunststoffe verfügen je nach beabsichtigter Materialeigenschaft über eine Vielfalt chemischer Zusammensetzungen und Erzeugungsarten. Je nach Art des Kunststoffs, aus dem beispielsweise ein Designobjekt oder ein zeitgenössisches Kunstwerk gefertigt ist, entstehen unterschiedliche Alterungsphänomene. Polyurethanschaumstoffe vergilben und zerfallen, Polymethylmetacrylate zeigen feine Risse in der Struktur, bei PVC-haltigen Objekten wandern die Weichmacher aus und erzeugen klebrige Oberflächen.

Eine fachgerechte Behandlung erfordert eine genaue Kenntnis der Materialien und chemischen Abbauprozesse, und häufig die Entwicklung spezifischer Konservierungs- und Restaurierungsmethoden. 

Eindrücke aus dem Fachbereich

Das Team Holz & Moderne Materialien

Judith Bützer

Judith Bützer

Stellvertretende Direktorin / Restauratorin für Holz und Moderne Materialien

Details
Astrid Beling

Astrid Beling

Restauratorin für Holz und Moderne Materialien

Details
Katharina Klauke

Katharina Klauke

Restauratorin für Holz und Moderne Materialien

Details

Blogbeiträge

15.09.2023

Vorhang auf für das neue RED

Nach seiner dreijährigen Kernsanierung und inhaltlichen Neuaufstellung möchte das Restaurierungszentrum Düsseldorf nun die Erhaltung und Erforschung des Düsseldorfer Kulturerbes in die Öffentlichkeit tragen.

Von
Joanna Phillips

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.